Unter ruckelnder Beobachtung – da platzte ihm doch fast ein Ei.

Donnerstag den 06.09.2018 bestritten die Morgenmuffel ihren ersten Normal Raid in Uldir.
Jeder war erstaunlich gut vorbereitet und einige ziemlich aufgeregt.
Man ging super gelaunt in den Raid und jeder freute sich wenn ein Boss gelegt wurde.
Dies geschah alles unter Beobachtung von dem alten Gildenmeister Panchenlama, der das Geschehen auf twitch bei einem Live Stream verfolgen konnte.
Leider laggte es wohl sehr, was beim spielen jedoch nicht der Fall war. So konnte Panchenlama leider nur die Hälfte sehen.
Dennoch ist er mächtig stolz auf seine, ehemaligen, Morgenmuffel.
Die ersten 5 Bosse ergaben sich uns relativ zügig am ersten raidtag.
So ist die Hoffnung groß, das am Sonntag der normal gecleart werden könnte.

Die Morgenmuffel stellten sich wirklich nicht doof an, die Bosse wurden zügig und verständlich von Lhoigor erklärt. Die Ansagen waren klar, deutlich und wurden mehr oder weniger direkt befolgt. Einmal jedoch platze dem Lhoigor fast ein Ei!
Beim dritten Boss wurde nicht direkt auf die Adds geschwenkt und einige Dd´s hatten wohl nur ihren Boss dmg im Kopf, so das im ts eine direkte Ansage gemacht wurde. Danach war es erstmal toten still, einige mussten sich das lachen verkneifen bei anderen wiederum kam der “ausbruch” jedoch nicht so gut an.
Nichts desto trotz können wir sehr zufrieden mit unserer Leistung sein.
Genau dort sollten wir Sonntag anknüpfen und weiter machen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Meinung

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei