Goooo Uaine, goooo Leoooo

HC Clear – In bester Morgenmuffeltradition Ahead of the Curve.

Am Sonntag hat sich G’huun in einem spannenden, überaus knappem Kampf endlich geschlagen gegeben. Nachdem er sich jetzt mehrere Wochen lang erbittert gewehrt hat lag er diese Woche beim fünften Versuch. Es war gewiss alles andere als ein schöner Kill, aber tot ist nunmal tot!

Seien es unsaubere gespielte Mechaniken, fehlende Kicks oder einfach böses Pech – „Die Kugel ist mir aus der Hand gefallen!“ – „Da war kein Bodeneffekt“ – und ganz besonders natürlich das böse Eiterblut in der letzten Phase, G’huun war definitiv eine Herausforderung.

Nachdem wir im letzten Try gut in die 3te Phase gestartet sind verschwanden nach und nach die Mitspieler in Richtung Bwomsandi – bis schlussendlich nur noch Uaine und Leokardia das letzte Prozent vor sich hatten.

Mit mehr Glück als Verstand, tollen Anfeuerungsrufe der anderen im TeamSpeak – „Goo Uaine, du schaffst das!!“, „Los Leokardia, gib alles!!“ und exzellentem Einsatz des schamanistischen Selfheals und viel Druidenwut hat es am Ende doch noch geklappt.

Herzlichen Glückwunsch an alle die dabei waren und danach freudestrahlend auch noch Taloc (Mythic) ins Nirwana geprügelt haben. Die Mutter und das Ende des Raidtages haben unseren Lauf dann gebremst, doch die Morgenmuffel kommen wieder!

Das erste festgesteckte Ziel ist erreicht, nun wagen wir uns mutig weiter vor in den Mythic Raid. Wenn auch hier nicht das Ziel zu clearen ist, wollen wir doch so viele Bosse wie möglich sehen, kennen lernen und legen. An dem ersten Raidtag wird weiterhin HC, hoffentlich, gecleart und Sonntags dürfen wir uns dann auf die Mythic Bosse freuen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Meinung

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei