4-facher Mordversuch an Gildenleitung!

Mit einer kleinen Verspätung, melden sich die Morgenmuffel im neuen Jahr 2019 zurück.
Wir hoffen das alle gut ins neue Jahr starten konnten und die guten Vorsätze bisher noch nicht gebrochen wurden. 😉
Unsere Vorsätze für das neue Jahr sind ganz klar: So viele Bosse legen wie es nur geht und das Gear optimieren.

Wir sind direkt gut in den neuen Raid gestartet, direkt in der ersten ID vom neuen Raid und unseren ersten Raid Tag wurden 5 Bosse (NHC) gelegt. Und das mit etwas “Problemen” bei der Besetzung. Der Tank Uaine fiel krankheitsbedingt einfach mal 2 Id’s aus. So musste unser Heiler Schamzweg einspringen und hat seine Tank Künste zur Schau stellen müssen. Und wir können sagen, der liebe Schamzweg hat nicht nur das Heilen drauf!
Ebenfalls durfte ein alter Tankhase wieder ran, denn auch unser zweiter Tank Keligosa musste entweder früher gehen oder hat es zeitlich nicht geschafft, so wurde der gute Lightedge als Tank wieder eingespannt.
Wir sind froh, dass Schamzweg und Lightedge kein Problem damit hatten kurzfristig als Tank’s einzuspringen und diese Rolle ebenso souverän meisterten wie ihre eigentlichen! Danke euch.

Kurzzeitig hatte unser Raid einfach 6 Heiler. Mittlerweile, wenige Wochen nach Beginn des Raides, standen wir heute mit nur 3 Heilern in der Instanz. Da kann man froh sein wenn ein DD sich bereit erklärt als Heiler einzuspringen. Danke auch hier.

Auch alte Blackhand Muffel haben den Weg wieder zu uns gefunden. Zum Glück wurden in der Vergangenheit die Bnets ausgetauscht, so ist der Kontakt zwischenzeitlich zwar etwas eingeschlafen hat aber nie ganz aufgehört.
Zum Glück!
Denn so konnten wir mit dem Verstärker Shisuu einen guten DD und mit Saintya einen guten Heiler zurückgewinnen.
Noch unentschlossen ob sie nach ihrer WoW Pause weiter aktiv dabei bleiben, bleiben die beiden erst noch auf Blackhand – wir hoffen jedoch, dass wir sie bald auf Antonidas begrüßen dürfen.
Willkommen zurück ihr zwei.

Nun haben die Morgenmuffel an dem letzten Raid-Tag alle Bosse auf NHC gelegt und haben sich wieder mutig den ersten zwei Bossen auf HC entgegen gestellt. Das lief alles reibungslos bis auf, dass sich die Meeles wohl gegen Leokardia verschworen haben.
Bei einer Trash Gruppe bekommt ein Spieler einen Debuff (Bwonsamdis Pakt) dieser Spieler muss dann einen anderen Spieler mit einem Messer stechen, dieser gestochene Spieler bekommt anschließend einen Debuff (Bwonsamdis Handel) der über Zeit enorm viel Schaden macht.
Leokardia stand hinter der großen Trash Gruppe und bekam den Debuff (Bwonsamdis Handel), da sie an dem Tag das erste Mal diesen Trash gesehen hat war sie etwas verwirrt dachte sich aber nichts dabei. Als im Chat dann stand “Shisuu winkt euch zum Abschied, lebt wohl!” war sie noch verwirrter und schaute ob der Shisuu den Raid verlassen hat – hatte er nicht. Als dann auch noch Maltratin, und zweimal Elrarr sie stachen und im TeamSpeak etwas gelacht wurde, dämmerte es ihr.
Die Jungs wollten sie Umbringen! 4-facher Mordversuch an der Gildenleitung, das Gelächter war sehr groß als im TeamSpeak der Aufschrei von ihr kam.

Alles in allen ist die Motivation groß, man hat in der Pause neue Energie tanken können und es macht einfach wieder Spaß sich den Bossen entgegen zu stellen.
Die Morgenmuffel greifen wieder aktiv an (9/9NHC und 2/9HC)!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Meinung

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei